Tatort Geschichte

#2 Schüsse auf den Außenminister

Oct. 22, 2020

Unsere heutige Zeitreise führt uns ins Berlin der zwanziger Jahre. Am 24. Juni 1922 wird der deutsche Außenminister Walter Rathenau im noblen Berliner Vorort Grunewald auf offener Straße erschossen. Das Attentat erschüttert die junge Weimarer Republik, die in der Vergangenheit immer wieder von Fememorden durch die Organisation Consul heimgesucht wurde. Steckt die rechtsextreme Terrororganisation auch diesmal hinter dem Mord und falls ja, was waren ihre Motive? Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte. Nächste Folge: Samstag, 07.11.2020

Podparadise.com neither hosts nor alters podcast files. All content © its respective owners.